Allesverloren Tinta Rosé 2017

DER ZARTE

 

Herausragend – ist das delikate Aroma dieses Rosés. Es ist parfümiert, fruchtig und erinnert an gedorrte Früchte wie Granatapfel, Preiselbeeren. Es gibt auch etwas Blumiges, das in Richtung Potpourri geht. Der Wein erinnert mich an eine Reise auf einer der unbefestigten Straßen des Kaps, um die Blumen von Namakwaland zu erleben. Der Wein ist trocken, hat eine erfrischende Säure, die die Süße sehr gut ausbalanciert und Lust auf einen weiteren Schluck macht. Es ist ein eleganter Roséwein, ein guter Speisebegleiter – am besten mit etwas Salzigem, wie z. B. einem Fischgericht gewürzt mit Kräutern der Provence oder sogar einer Ceviche.

Jo Wessels, Meininger Nachwuchssommelier 2018

 

 

Weinkaufen

Diesen Roséwein können Sie sofort online bei dem Südafrika-Weinspezialisten Bremer Weinkolleg bestellen.

Wissenswerte Informationen zum Roséwein und dem traditionsreichen Weingut Allesverloren erhalten Sie auch im Weinshop „Bremer Weinkolleg“

 

 

Tapas Empfehlung

Fischküchlein mit Creme fraiche

Dieser Rosé präsentiert sich ideal zu einem Lachsküchlein mit Crême fraîche. Die Gewürze und das Basilikum harmonieren mit dem Duft des Weines.